M. Sc. Bernd Simon

Kontakt

work +49 6151 16-22383
fax +49 6151 16-22382

Work S3|10 320
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

  • Drahtlose Netzwerke
  • Quality-of-Service Garantien in drahtlosen Netzwerken für missions-kritische Kommunikation
  • Optimierung von Resourcen (Kommunikation, Rechenleistung, Caching) in Netzwerken von autonomen Knoten mittels Machine Learning oder Spieltheorie
  • Auf Anfrage interessante Themen im Bereich drahtloser Netzwerke möglich.
  • A. Sterz, P. Felka, B. Simon, S. Klos, A. Klein, O. Hinz and B. Freisleben, „Multi-Stakeholder Service Placement via Iterative Bargaining with Incomplete Information“, IEEE ACM Transactions on Networking. (Accepted)
  • B. Simon, S. Dongare, T. Mahn, A. Ortiz and A. Klein, „Delay- and Incentive-Aware Crowdsensing: A Stable Matching Approach for Coverage Maximization“, In IEEE International Conference on Communications. Seoul, South Korea, May, 2022. (Accepted)
  • B. Simon, M. Destan, A. Klein, „Reliable Two-Timescale Scheduling in a Multi-User Downlink Channel with Hard Deadlines“ in Global Communications Conference (GLOBECOM) 2021, IEEE
  • O. Opalko, B. Simon, D. Alonso, K. Dostert, „Physical layer and multi-carrier analysis for power line communication networks in Li-ion batteries for electric and hybrid vehicles“ in Vehicular Networking Conference (VNC) 2015, IEEE
  • DFG SFB 1053 – MAKI: Der Sonderforschungsbereich (SFB) 1053 „MAKI – Multi-Mechanismen-Adaption für das künftige Internet“ ist ein von der DFG gefördertes Projekt um neue Mechanismen für zukünftige Kommunikationssysteme zu entwickeln. Das Ziel von MAKI liegt in der Erforschung neuer Konstruktionsmethoden, neuer Modelle und Verfahren für die Kommunikationssysteme der Zukunft. Diese sollen Transitionen zwischen funktional ähnlichen Mechanismen innerhalb eines Kommunikationssystems ermöglichen – und zwar automatisiert, koordiniert und schichtenübergreifend.

(BA: Bachelorarbeit, MA: Masterarbeit)

  • MA: „Revenue- and Energy-Aware Matching for Multi-Access Edge Computing with Computational Demand Forecasting“
  • MA: „Matching-Based Resource Allocation for Ultra-Reliable Communication and Computation in Wireless Networks“
  • MA: „Incentive Mechanisms for Content Delivery Over Unlicensed Bands Incorporating Multiple Stakeholders“
  • BA: „Risk-sensitive RL for Multi-Channel Allocation in URLLC“
  • MA: „Model Checking Methods for Scheduling in Ultra Reliable Low Latency Communications“
  • WS21/22: Kommunikationstechnik 1 -- Übung
  • WS20/21: Communication Technology II -- Übung
  • WS19/20: Communication Technology II -- Übung

Praxiserfahrung

  • Seit 05/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Kommunikationstechnik an der TU Darmstadt.
  • 1/2018 – 04/2019: Werkstudent in der Abteilung Sichtprüfsysteme der Fraunhofer IOSB GmbH.
  • 04/2017 – 10/2017: Software Engineering Praktikant bei der Endress+Hauser Conducta GmbH.

Bildungsweg

  • Seit 05/2019: Doktorand in der Arbeitsgruppe Kommunikationstechnik an der TU Darmstadt.
  • 10/2015 – 12/2018: Master of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik am Karlsruher Institut für Technologie.
  • 10/2012 – 09/2015: Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik am Karlsruher Institut für Technologie.